Korruption und Organisierte Kriminalität in Deutschland?

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Der Kurs ist buchbar!

Montag, 07. Dezember 2020 19:00–21:30 Uhr

Kursnummer 8505 e
Dozentin Dagmar Frank
Datum Montag, 07.12.2020 19:00–21:30 Uhr
Gebühr 7,00 EUR keine Abendkasse – Anmeldung erforderlich
Ort

Altes Schulhaus Königsbach
Schulstr. 2
75203 Königsbach-Stein
Café 60+

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


“Organisierte Kriminalität“ – der Begriff lässt so manchem einen Schauer über den Rücken laufen. Mafia, Mord, Korruption, Machtlosigkeit des Staates – solche Stichworte kennen wir aus Italo-Krimis. Aber gibt es das auch in Deutschland? Zur “Organisierten Kriminalität“ gehört mehr als die klassischen Deliktgruppen wie Drogen-, Menschen- und Waffenhandel, Geldwäsche, Erpressung und Mord. Bei der modernen Form der “Organisierten Kriminalität wird zwar auch noch geschossen, aber vor allem wird viel illegal erwirtschaftetes Geld bewegt. Statt Erpressung ziehen es Akteure im Nadelstreifenanzug vor Wirtschaftverbrechen über nationale Grenzen hinweg zu begehen. Dies wurde vor allem durch die Globalisierung der Weltwirtschaft begünstigt. Frau Frank bespricht inwieweit Deutschland nach wie vor ideale Bedingungen für eine Casinokultur mit dramatischen Konsequenzen, wie dem Verlust an Steuereinnahmen sowie ausufernden Mieterhöhungen, bietet.

Dagmar Frank, die Gründerin der Frauenorganisation W-T-W "Women and Finance“ klärt Sie an diesem Abend auf und geht gerne auf Ihre Fragen ein.

Wir freuen uns, Ihnen im Herbst-/Wintersemester wieder Einzelveranstaltungen zum Vorzugspreis von 7 Euro anbieten zu können. Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir allerdings gezwungen, die Daten sämtlicher Besucher festzuhalten. Auch gibt es aufgrund der Abstandsregeln weniger Sitzplätze und wir müssen planen können, ob wir einzelne oder Zweiersitze bestuhlen müssen. Daher bitten wir Sie, sich wie bei einem Kurs anzumelden. Eine Abendkasse gibt es nicht. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, so rufen Sie bei der Außenstelle an und Sie werden wieder abgemeldet. Sollten Sie sich kurz vor Beginn der Veranstaltung für einen Besuch entscheiden, so ist eine nachträgliche Registrierung, falls es noch freie Plätze gibt, auch möglich. Abo-Karten behalten nach wie vor ihre Gültigkeit.

Bitte auf dem Gelände und im Gebäude des Veranstaltungsortes Mund- Nasenschutz tragen.


nach oben

vhs Pforzheim-Enzkreis GmbH

Zerrennerstraße 29
75172 Pforzheim

Kontakt

info@vhs-pforzheim.de
Tel.: (07231) 38 00 - 0
Fax: (07231) 38 00 - 34

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG