Luna Yoga und Beckenbodenkraft

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Der Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 06. Februar 2019 18:00–21:00 Uhr

Kursnummer 03244 K
Dozentin Rosemarie Berner
Datum Mittwoch, 06.02.2019 18:00–21:00 Uhr
Gebühr 30,00 EUR
Ort

vhsHaus
Zerrennerstr. 29
75172 Pforzheim
Raum 105

Kurs weiterempfehlen


Luna Yoga® wurde von Adelheid Ohlig aus dem Hatha-Yoga heraus entwickelt. Fruchtbarkeitstänze aus aller Welt, Atem- und Wahrnehmungsübungen und ein spezieller Blick aufs Weibliche bereichern diese Körperkunst. Wir erspüren Yogaübungen nicht unter Disziplin und nach einem Schema, sondern mit viel Lebensfreude, Genuss und Eigenmacht. Indem wir den Beckenboden gezielt einsetzen, schützen wir uns außerdem vor Inkontinenz und Senkungen und richten unseren gesamten Körper mühelos auf. Überraschende Wirkungen stellen sich ein: Luna Yoga® wirkt nicht nur auf Muskulatur und Nervensystem, sondern auch sanft auf unseren Hormonspiegel. Die Bewusstheit für den Beckenboden tut unserem Körper gut und unterstützt ihn bei Umstellungen nach der Geburt oder in der Wechselzeit. Dadurch werden ganz unterschiedliche Bedürfnisse des weiblichen Körpers angesprochen. Entdecken Sie Luna Yoga® und Ihren Beckenboden als eine Quelle der Lebensenergie und Lebenslust!

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, falls Sie Operationen oder Beschwerden im gynäkologischen Bereich hatten oder haben.

Rosemarie Berner: Pädagogin (Realschullehrerin), zertifizierte Luna Yoga® Lehrerin nach Adelheid Ohlig, geprüfte Beckenbodentrainerin EBT(Evidenbasiertes Training nach Karin Schlee)/BiB (Beckenboden in Bewegung nach Irene Lang-Reeves). Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Außerdem kaufmännisch, lehrend und beratend im Handwerk tätig.

Vor den Kursen sollten Sie nur leichte Kost zu sich nehmen. Bitte, bringen Sie bequeme Kleidung oder Trainingsanzug, warme Socken und eine Decke, zwei Gästehandtücher sowie eine Thermoskanne mit heißem Tee und einen persönlichen, kleinen Gegenstand zur Gestaltung der Mitte mit!

Körperarbeit – Entspannung

Neue wissenschaftliche Forschungen rücken die Bedeutung der Faszien (= Bindegewebe) ins öffentliche Bewusstsein.
Diese feinen Gewebeschichten vernetzen alle Strukturen und Organe unseres Körpers und stellen eine Verbindung her zwischen Muskelaktivität und Emotionen. Die langsamen Bewegungen von Yoga, Qi Gong (inkl. Tai-Chi) und Feldenkrais halten die Faszien elastisch und erklären die vielfältige gesundheitliche Wirkung dieser Übungsweisen.

Unsere Veranstaltungen sind geeignet für Personen ohne ernsthafte körperliche oder psychische Störungen. Bei Beeinträchtigungen stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Arzt ab, ob der gewählte Kurs für Sie geeignet ist. Bitte informieren Sie den Kursleiter bei Kursbeginn ggfs. über das Problem. Bei allen Methoden im Bereich Körpererfahrung und Entspannung ist die regelmäßige Übung des Gelernten Voraussetzung für die volle Wirksamkeit. Alle Kurse, in denen keine speziellen Angaben gemacht werden, sind für Teilnehmer ohne und mit Vorkenntnissen geeignet.


nach oben

vhs Pforzheim-Enzkreis GmbH

Zerrennerstraße 29
75172 Pforzheim

Kontakt

info@vhs-pforzheim.de
Tel.: (07231) 38 00 - 0
Fax: (07231) 38 00 - 34

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG